Neujahr Highlights 01.bis 06. Januar 2018 / Jahres Auftakt Konzert (gratis) / Milongas

01. Januar 2018 - Jahres Auftakt Konzert (gratis)

Viele Stuttgarter kennen die Harfenistin Frederike Wagner. 
Frederike ist auch eine Stammtänzerin im >tangoloft<.
Am 01. Januar wird sie mit der Geigerin Eri Takeya (Tokio)
ein Jahres Auftakt Konzert geben.



Werke von u.a. Schumann, Fauré, Donizetti, de Falla und Massenet.
Beginn: 16:00 Uhr (circa 45. Minuten). Das Konzert ist Gratis.
Wer gerne etwas spenden will kann direkt bei Aktion Deuschland Hilft spenden.

(Siehe unten für ausführliche Informationen zu den Musikern)

Nach dem Konzert beginnt unsere Neujahrs-Milonga!
DJ Oxana Kovalenko (Basel)
Eintrittspreis: €12 (inklusive Kaffee und Kuchen)
Beginn 17:00 Uhr - 22:00 Uhr

*****

Dienstags-Milonga ab 20:30 Uhr
02. Januar 2018
Eintritt €5
DJ Martin Lutsch

*****

Dreikönigsmilonga
Samstag 06. Januar 2018
ab 20:00 Uhr
DJ Sopee Jaa (Thailand)
Eintritt €10

Sopee schreibt:
"I started tango in 2006. I'm the first Thai tango DJ in Basel and
have been invited to play music since 2008 in Switzerland, Germany,
France and Italy. I'm one of the djs team at Basel OsterTango Festival
and a regular Dj at Tangobasel School The traditional tango music has
been the biggest motivation for my dancing and Djing. 
My musical selection is based on the classical well known tango songs
that ensure a great atmosphere for dancing."
 
*****
 

JAHRES AUFTAKT KONZERT  -  BIOGRAPHISCHES 
Die japanische Geigerin Eri Takeya absolvierte ihre Ausbildung an der Tokyo National University und an der Musikhochschule Trossingen, wo sie das Konzertexamen ablegte und mit dem DAAD-Preis sowie dem Iris-Marquard-Preis ausgezeichnet wurde. Sie trat beim Algonquin International Music Festival (Canada), dem Akiyoshidai International Contemporary Music Festival (Japan), dem Lucerne Festival, dem Schleswig-Holstein Musik Festival, dem Moers Jazz Festival sowie dem Ravenna Music Festival (Italien) auf. 2013 war sie Gastprofessorin der Barenboim-Said Foundation in Palästina. Sie ist Mitglied des Orquestra de la Comunitat Valenciana Palau de les Arts Reina Sofia in Valencia (Spanien).

Frederike Wagner studierte an der Musikhochschule Trossingen bei Prof. Renie Yamahata, in Berlin bei Prof. Marie-Pierre Langlamet und mit einem Stipendium der Landesstiftung Baden-Württemberg am Conservatorio di Musica in Verona/Italien. Die Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Preise bei internationalen Wettbewerben. Frederike Wagner war Stipendiatin der Karajan-Akademie Berlin und wirkte bei den Berliner Philharmonikern unter Dirigenten wie Sir Simon Rattle, Claudio Abbado, Bernhard Haitink, André Prévin und Pierre Boulez mit. Gastengagements beim Deutschen Symphonieorchester Berlin, dem HR-Sinfonieorchester Frankfurt, dem WDR-Sinfonieorchester Köln, dem Radiosinfonieorchester Stuttgart, dem Gewandhausorchester Leipzig und der Hamburger Staatsoper. Seit 2004 ist sie als Soloharfenistin am Staatstheater Stuttgart engagiert. 2011-2013 war sie als Soloharfenistin an der Königlichen Dänischen Oper in Kopenhagen tätig.

Zurück